W-LAN Karte

  • Hallo zusammen!
    Ich würde mir gerne die "ASUS WL-PCI PCE-AC68" W-LAN Karte kaufen, da ich mit dem Internet übers Kabel Probleme habe.
    Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob ich auf meinem Mainboard noch genug Platz für so eine Karte habe und ob ich den Airflow meiner Grafikkarte zu stark unterbrechen würde.


    Ich habe ein MSI H97 PC MATE Mainboard, bei dem meine Grafikkarte bereits einen PCI-E Anschluss einnimmt. Unterhalb habe ich noch einen kleinen PCI-E Anschluss, der von der Grafikkarte halb verdeckt wird, einen großen PCI-E Anschluss und zwei PCI Anschlüsse.
    Da ich mich mit den Anschlüssen am Mainboard noch nicht sehr gut auskenne weiß ich jetzt nicht welchen der Anschlüsse ich für die W-LAN Karte brauche. Für mich sieht es so aus als würde die Karte auf den kleinen PCI-E Anschluss passen. Das würde aber sehr knapp mit der Grafikkarte werden. Außerdem weiß ich nicht ob die Grafikkarte noch genug Luft bekommt wenn direkt darunter eine W-LAN Karte ist.Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und vielleicht auch sagen ob ich mir die Karte kaufen sollte oder lieber nicht.

  • Ich empfehle immer WLAN-Sticks für USB, weil du dir bei denen eben genau diese Frage nicht stellen musst. Rein damit und wenn du Windows 10 hast, geht der Rest automatisch. WLAN ist und bleibt aber die dritte Wahl am Desktop-PCs. Zwischen dem Teil und einem 15€ Stick wirst du kaum einen Unterschied haben. Wobei, wenn du viele Netze in deiner Umgebung hast, kann 5GHz-WLAN schon Sinn machen.


    Ich würde aber an anderer Stelle ansetzen. Wie genau äußern sich denn die Probleme mit dem Kabel?

    Intel Core i7-3970X | Thermalright HR-02 Macho Rev. B | ASRock FATAL1TY X79 Champion | Corsair Dominator Platinum DDR3-1600 | SAPPHIRE Radeon R9 390X | SK Hynix Canvas SC300 256 GB
    SuperFlower Leadex Gold 750W | Fractal Design Define R5 | Terra 2770W 1440p @ 60 Hz AH-IPS Workstation-Monitor

  • Danke erstmal für die Antwort.
    Ich empfange das Internet über die Steckdose(D-LAN) und habe ab und zu Verbindungsabbrüche. Ich vermute dass das an den alten Kabelverbindungen liegt.


    Wenn man keinen großen Unterschied zwischen einer Karte und einem Stick hat, spar ich mir das Geld natürlich. Ich habe auch nur ein Netz mit dem ich mich verbinden will, daher ist der W-LAN Stick wie es aussieht besser für mich geeignet.

  • Hmm, das ist blöd. Schonmal wo anders ausprobiert um auszuschließen, dass nicht die Adapter das Problem verursachen? Wenn du keine Möglichkeit hast, direkt ein Kabel zu verlegen und die alten Kabel schuld sind, bleibt dir ja leider nur WLAN übrig.


    Das war immer meine Standardempfehlung, funktioniert eigentlich immer:


    https://www.amazon.de/TP-Link-TL-WN821N-unterstützt-kompatibel-frustfreie/dp/B00194XKXA/ref=sr_1_14?ie=UTF8&qid=1495963840&sr=8-14&keywords=tp+link+wlan


    Mittlerweile bekommt man auch 5GHz-Sticks günstig. Wenn dein Router 5GHz und 11ac unterstützt, würde ich den nehmen.


    https://www.amazon.de/dp/B00L31BL5S?ref=emc_b_5_t

    Intel Core i7-3970X | Thermalright HR-02 Macho Rev. B | ASRock FATAL1TY X79 Champion | Corsair Dominator Platinum DDR3-1600 | SAPPHIRE Radeon R9 390X | SK Hynix Canvas SC300 256 GB
    SuperFlower Leadex Gold 750W | Fractal Design Define R5 | Terra 2770W 1440p @ 60 Hz AH-IPS Workstation-Monitor

  • Was die Kabel angeht gibt es überall im Haus Probleme damit. Deshalb habe mir jetzt den Fritz! WLAN Stick AC860 gekauft, da ich auch einen Router vom selben Hersteller habe. Das WLAN funktioniert super und ich habe mit dem Stick bisher keine Internetprobleme.
    Danke nochmal für die Hilfe! :)