Beiträge von Underfreaser

    Falls möglich beide Seiten aufmachen, einen Ventilator aufstellen dann haste nen Durchzug durch den PC und dafür wöchentlich mehrmals Staub wischen. :D Und falls nur eine Seite aufgeht einen großen Ventilator daneben stellen und wieder Staub wischen. ;) Aber bei einem normalen Gehäuse haste immer genug Airflow :D

    Wow das ist erstaunlich ich hab das Setup jz noch nicht bei Mindfactory zusammengestellt, aber 700€ für einen PC mit R290X und einem I5 4460. Ich bin mal gespannt ob jemand schon dieses oder ein ähnliches Setup gekauft hat und dort wirklich alles so eingebaut ist wie es auf dem Monitor steht. :D
    Naja ich hatte einfach Luck, das ich im PC-Laden in dem ich meinen PC gekauft habe mal reinschauen durfte und mir ein Ausstellungstück genommen habe, weil da war statt einer eigentlich laut Papier verbauten GTX 650 eine GTX 780 TI drin und dann sogar nur 700€ statt 800€ bezahlt :D

    Ich würde dir wenn du solch einen Monitor wirklich braucht zu diesem hier raten: http://www.mindfactory.de/prod…xHDMI-1-4-Dis_978755.html
    Und zwar ist das prinzipiell der selbe Monitor nur er ist billiger bietet sogar Display Port und allgemein mehr Anschlüsse und hat USB 3.0 Anschlüsse
    Aber einfach mal aus Interesse was spielst du denn so hauptsächlich, weil 144 Hz braucht man eigentlich nicht einmal bei einem üblichen FPS-Game wie Battlefield
    Naja ist aber deine Entscheidung, falls du dich umentscheidest könntest du sogar schönere Panels zu einem Drittel des Preises bekommen ;)

    ich würde eher auf den Vorschlag von MaxthonFan hören, weil IPS und besonders AH-IPS haben ein um einiges bessere Farb- und Kontrastwerte und natürlich kostet der Monitor nur ein kleines Stück mehr. Falls du denkst die 3ms Reaktionszeit wirst du mehr, das glaub ich kaum solange du nicht nur etwas wie CS:GO spielst. :D
    Übrigens hab ich ein TN und ein AH-IPS Panel nebeneinander stehen und dazwischen sind Welten, jedoch ist der AH-IPS nur mit 1920x1080 auflösend und mein TN-Panel hat eine Auflösung von 2560x1440.
    Zusammengefasst: Das TN-Panel ist zwar schärfer (weil es in meinem Fall eine höhere Auflösung hat) aber gibt die Farben nicht so gut wieder

    wenn du ein Gehäuse hast wo man zumindest Lüfter nachrüsten kann um einen vernünftigen Airflow deinen Komponenten zu geben. Und das mit den Lüftergeräuschen, entweder dran gewöhnen oder PC weiter weg stellen oder sonst irgendwie dämmen :D

    Der Monitor ist natürlich nicht schlecht, fraglich ist ob du dir sicher bist, dass FreeSync nur mit AMD kompatibel ist und falls du eine Nvidia hast die Ausgaben für das FreeSync dann unnötig wären. Also zu empfehlen wäre solch ein Monitor nur, wenn man sich sicher ist bei einem Grafikkartenhersteller zu bleiben oder man bräuchte einen Monitor der eine Kombination der beiden Technologien eingebaut hätte. Falls du die zusätzlichen Ausgaben sparen möchtest solltest du dir einen Monitor suchen mit ungefähr den selben Spezifikationen nur ohne diese Technologie, denn ich glaub da spart man geschätzt 100-200€ :D

    bei der R9 390 ich weiß nicht weil, dass ist ja eigentlich nichts neues nur einer leicht überarbeitete 290 und wenn dann wie immer lieber eine "X"-Variante. Ich mein aber als die Speicherprobleme offen waren, wurde so viel geflamed :). Ein Kumpel von mir auch der war auch kurz davor die zurück zu schicken, dann hab ich ihm gesagt willst du lieber 200€ mehr bezahlen um Leistung zu haben die du nicht brauchst? Ich mein die Graka ist doch noch genau so gut wie bevor du es wusstest also sollte man das nehmen was am besten in Budget und Leistung passt :D

    ich glaube nicht das es eine 370 ti geben wird denn in der letzten Grafikkartengeneration waren die einzigen ti´s die 780 und die 750, also würde ich jetzt nichts von Nvidia erwarten ;), besonders ist 300 etwas falsch angesetzt du meinst wahrscheinlich die 970 als ti oder die 370 von AMD?

    Also ich habe bisher noch keine Erfahrungen mit dem Übertakten gemacht aber wenn du sagst du Planst mit dem PC noch zu rendern kann das einiges an Geschwindigkeit ausmachen und du würdest wenn du dann anfangen würdest dir wieder ein neues Mainboard und eine neue CPU kaufen weil die sich nicht übertakten lassen, also hättest du letztendlich mehr bezahlt, ich denke es würde sich lohnen wenn du diese Komponenten später noch in einen PC einbauen würdest oder jemand zu einem sehr hohen Preis verkaufen könntest :D

    IPS ist eine Panel-Art die sind im Verhältnis zu den meist verwendeten TN-Paneln Blickwinkelstärker und bessere Farbwiedergaben aber sind dafür von der Reaktionszeit nur etwas langsamer nur glaube ich nicht das du das groß merken wirst

    kommt drauf an ob du übertakten willst oder nicht, ohne sollten 500 reichen mit würde ich einfach mehr nehmen, vielleicht willst du in den PC ja mal noch einen Stromfresser einbauen oder du übertreibst es mal :D

    Ich habe bereits einen Gaming-PC leider noch ohne SSD, weil der PC aus dem Laden kommt, aber ist ja auch egal, ich weiß selbst zusammenbauen ist besser und so aber ich durfte da mal rein gucken und habe dort eine 780TI drin gesehen, trotz das der PC für 800€ eigentlich mit einer 650 verkauft wurde und der Mitarbeiter hat es nicht gecheckt, nur gewundert warum ich das Ausstellungsstück haben wollte ;). Zumindest suche ich einen Einbaurahmen für eine Samsung 850 Evo. Denn ich würde gerne alles in das NZXT Phantom 410 einbauen und das hat ja nur 3,5" Schächte und keine Einbaurahmen beigelegt sind. Als ich nachgeschaut habe, habe ich 3 EInbaurahmen mit verschiedenen Bauweisen. Also die genauer angeschaut und sich dann die SSD mal auf Bildern angeschaut und gesehen die Befestigung ist an der Seite, nur ist das Phanteks auch ein 3,5" auf 2,5" Einbaurahmen oder ein doppelter 2,5" von 2,5", glaube aber eher unwahrscheinlich, weil der EInbaurahmen brauch ja auch Platz ;).
    Hier kommen nochmal die Links zu allem:
    Gehäuse: http://www.mindfactory.de/prod…zteil-schwarz_779443.html
    SSD: http://www.mindfactory.de/prod…-MZ-75E120B-E_987650.html
    Bild der Rückseite der SSD: http://www.allround-pc.com/wp-…50-Evo-R%C3%BCckseite.jpg
    Bild der Seite der SSD: http://ecx.images-amazon.com/i…/816ARa7opbL._SL1500_.jpg
    Einbaurahmen im Überblick:http://www.mindfactory.de/sear…)/Zubehoer+fuer+SSDs.html
    Phanteks Einbaurahmen: http://www.mindfactory.de/prod…-PH-SDBKT-02-_975473.html


    Falls ich etwas falsch verstanden habe mich bitte berichtigen danke :D

    du würdest mit einem GTX 980 TI SLI um einiges mehr Leistung haben,denn man bekommt ja fast dieselbe Leistung wie eine Titan X nur hättest du Mikroruckler :/
    Übrigens bekommt man mit einer übertakteten 980 TI mehr Leistung als mit einer Titan X doch das geht ja auch bei der Titan X (you dont say) ;) aber man hat bei der natürlich auch mehr VRam, den man aber eigentlich nicht braucht

    Also beim Netzteil glaube ich kaum das du bei diesem Setup 700 Watt brauchst selbst wenn du übertaktest, habe mal bei Be Quiet einen Netzteil Kalkulator rausgenommen und der sagt minimal: 550 Watt, wenn du auf Nummer sicher gehen willst hol dir eins um die 600 Watt und falls deine RAM knapp wird kannste ja einfach nochmal 8GB nachkaufen im Dual-Kit :D

    Hallo erstmal,
    habe mir vor kurzem das Roccat Kave gekauft, schön drauf gefreut beim auspacken bemerkt oh da sind ja 4x 3,5mm Anschlüsse dran und mein Mainboard hat nur 2.
    Als ich nachgeguckt habe waren hauptsächlich PCI bzw. PCIe Soundkarten verfügbar nur leider habe ich ein mATX Mainboard und keine freien PCI bzw. PCIe-Anschlüsse mehr frei.


    Nun bin ich auf der Suche nach einer USB-Soundkarte.
    Kriterien:
    -vergleichbarer Sound mit Onboard-Soundkarten
    -3x-Sound-Ausgänge (Grün,Schwarz,Orange)
    -1x-Sound-Eingang (Rot)
    (-nur als Bonus ein USB-Port)

    Also ich habe noch keine Erfahrungen mit W-Lan Karten am PC aber ich weiß das manche Mainboards Anschlüsse haben an denen man eine Antenne einstecken kann. Vermuten kann ich das es W-Lan Karten gibt weil manche Mainboards diesen Antennenanschluss nicht haben und diesen zu Verfügung stellen. Und ich denke es wird nicht groß anders sein als bei Mobilgeräten wie Laptops nur das du noch einen Treiber installieren musst. Eine andere Möglichkeit wäre falls es wirklich nicht mit Lan funktioniert D-Lan, das funktioniert immer wenn man einen Lan Anschluss hat. Musst dich da aber noch genauer informieren.

    Ich hab mal nicht abgestimmt, weil ich mich selbst nicht einmal für mich entscheiden könnte :D. Aber die Unterschiede sind die Größe, die Kühlung und die Taktraten. Das musst du selbst wissen, wenn du übertakten willst würde ich die teuerste nehmen, wenn das dir ziemlich egal ist und du nicht alzu viele Monitore hast die du mit einem Display-Port versorgen musst hast, sonst nimmt man einfach die goldene Mitte.